Kaufbeurer Schüler scheiden gegen Düsseldorf aus den Play Offs aus

Schüler-News

13.03.2017 08:2213.03.2017 08:22 | geschrieben von Presseteam Nachwuchs

Kaufbeurer Schüler scheiden gegen Düsseldorf aus den Play Offs aus

Nachdem die Kaufbeurer unter der Woche am Mittwoch das erste Spiel der Best of Three Serie in Düsseldorf verloren hatten, mussten nun an den beiden Rückspielen vor heimscher Kulisse 2 Siege her, um nicht aus dem Kampf um die deutsche Meisterschaft auszuscheiden.

Im ersten Spiel am Samstagabend gingen die Joker von Anfang an hochmotiviert zur Sache. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Das erste Tor fiel jedoch erst Anfang des zweiten Drittels, als Kaufbeuren eine schöne Kombination zum 1-0 nutzen konnte. Die Joker kamen nun immer besser Spiel und gewannen mehr und mehr die Überhand.

Belohnt wurden die Hausherren schließlich zu Beginn des dritten Drittels, als ein Schuss von der blauen Linie den Weg zum 2-0 ins gegnerische Tor fand. Nun entwickelte sich ein wahrer Krimi, da sich Düsseldorf nicht geschlagen gab und auf den Anschlusstreffer drückte. Der Kaufbeurer Torhüter hielt jedoch bis zum Schluss mit Glück und viel Geschick seinen Kasten sauber, so dass die Partie gewonnen wurde und die Play Offs wieder ausgeglichen waren.

Im entscheidenden Spiel am Sonntagmittag starteten die Kaufbeurer ähnlich motiviert wie am Vortag. Die Joker waren zu Beginn deutlich überlegen und erzielten bereits in der zweiten Minute die 1-0 Führung. Düsseldorf konnte jedoch kurz darauf eine Unachtsamkeit in der Kaufbeurer Verteidigung ausnutzen und glich etwas überraschend zum 1-1 aus. Die Joker machten weiter heftig Druck, agierten dabei jedoch zu offensiv, so dass der Gegner ein weiteres Tor erzielen konnte und das Spiel mit dem Treffer zum 1-2 komplett drehte.

Im zweiten Drittel flachte die Partie etwas ab und beiden Mannschaften konnten das hohe Tempo nicht halten. Kaufbeuren erarbeitete sich jedoch weiterhin beste Möglichkeiten, tat sich aber deutlich mit dem Tore Schießen schwer. So dauerte es bis kurz vor dem letzte Pausenpfiff bis der hochverdiente Ausgleichstreffer fiel.

Im letzten Drittel machten die Kaufbeurer noch mal mächtig Tempo. Beste Chancen wurden erarbeitet, jedoch alle nicht genutzt.

So ging es in das entscheidende Penaltyschiessen. Hier zeigten die Gäste die besseren Nerven und entschieden die Partie schließlich für sich.

Mit einer besseren Chancenverwertung wäre in allen Spielen wesentlich mehr drin gewesen. So freuten sich die Düsseldorfer über das Weiterkommen in der Meisterrunde, für die Kaufbeurer Schüler ist die Saison somit beendet.

Bericht: Thomas Kraus

Zurück