U8 Mini Joker – BEV Runde

U8 News

27.02.2017 21:4127.02.2017 21:41 | geschrieben von Dirk Wohlgemuth

U8 Mini Joker – BEV Runde

Abschlussturnier in Kaufbeuren

Am Sonntag den 26.02.2017 um 15:30 Uhr fand in unserer heimischen Sparkassen Arena das letzte Turnier in der BEV Runde statt. Die Arena wurde von vielen Zuschauern mit hervorragender Laune besucht. Unser Trainer stellte alle Spieler im Kader die einsatzfähig waren für die letzten 3 Spiele auf.

Im ersten Spiel gegen den HC Landsberg kamen unsere Mini Joker die gesamten 24 Minuten nur selten zu klaren Torchancen. Irgendwie war in diesem Spiel der sogenannte „Wurm" drin. Egal was man probierte, es sollte einfach nichts gelingen. So wurde dieses Spiel, nachdem sich die River Kings mit 2 Toren für ihre engagierte Leistung belohnten, leider verloren.

In der Pause folgte dann wohl eine gehörige Ansprache des Trainers in der Kabine. Die Kids waren am Beginn des Spiels nicht mehr wieder zu erkennen. Man präsentierte sich höchst motiviert und auch läuferisch zeigte man nun den vielen Zuschauern, das man dieses Spiel gewinnen möchte. Nach der schnellen und stetig ausgebauten klaren Führung kamen dann aber die Wanderers aus Germering immer besser ins Spiel. Innerhalb kurzer Zeit hatte man nur noch ein Tor Vorsprung und dieser sollte letztendlich auch bis zum Ende des Spiels verteidigt werden. Man sah die Erleichterung und Freude den Kids an, ein rot-gelber Haufen und ganz unten die zum Glück gut gepolsterten Goalies .

Nach der Eisaufbereitung ging es nun darum beim letzten Spiel des Tages gegen den EHC München nochmal alles aus sich raus zu holen. Das funktionierte auch sehr beachtlich, denn schon nach wenigen Minuten führte man überraschend klar und deutlich gegen den bisher ungeschlagenen Gegner. Doch mit zunehmender Spieldauer ließen dann die Kräfte nach und das sorgte dafür, dass unsere Kufencracks nun dem Gegner läuferisch und kämpferisch kein Paroli mehr bieten konnte. Aus der Führung wurde in kurzer Zeit schon ein Rückstand und letztendlich wehrte man sich gegen eine zu hohe Niederlage. Die 24 Minuten schienen einfach nicht vergehen zu wollen. 
Auch diesmal hat man leider gegen München nicht gewinnen können, die diese Partie nach dem schweren Start doch noch klar und deutlich für sich entscheiden konnte.

Nach der abschließenden „Beifallsrunde" gab es für die Kids in der Kabine passend zur Faschingszeit noch einen Krapfen.
Die Mini Joker sowie das Trainer- bzw. Betreuerteam bedankt sich für die Unterstützung bei allen Helfern und Zuschauern.
Das letzte Turnier der Saison war es allerdings noch nicht, denn im April findet das internationale Turnier in Meran im wunderschönen Südtirol statt, zu dem der ESV Kaufbeuren eingeladen wurde.

Bericht: Dirk Mair

Foto: Thomas Ölschläger

 

Zurück