Kleinschüler Zweiter beim Turnier in Deggendorf

Kleinschüler-News

06.04.2017 17:0106.04.2017 17:01 | geschrieben von Dirk Wohlgemuth

Kleinschüler Zweiter beim Turnier in Deggendorf

Viele Torchancen vergeben

Schon sehr früh am Morgen starteten die Kleinschüler mit ihrem Anhang zum traditionellen Turnier nach Deggendorf. Dort wurde in jedem Spiel zwei mal 20 Minuten gespielt, wobei jede Spielhälfte eigens gewertet wurde. Die erste Begegnung, gegen Ottobrunn, gewannen die ESVK Buben zwar klar, aber man merkte dabei, dass sie noch ziemlich müde waren. Danach trafen die Kaufbeurer auf die Ingolstädter, die sie ja schon aus der Meisterrunde gut kannten. In der ersten Spielhälfte spielten sie kampfstark, schnell und motiviert und gewannen diese mit 3:1. Doch im zweiten Abschnitt schossen sie zu wenig aufs gegnerische Tor und vergaben auch viele Torchancen, so dass sie diesen mit 0:2 verloren. Nach einer langen Pause traten sie erholt gegen eine Spielgemeinschaft aus Haßfurt an. Mit großer Spielfreude verwandelten sie endlich ihre Torchancen und siegten mit 10:0 und 7:0.

Am nächsten Morgen mussten sie wieder sehr früh antreten, diesmal gegen die Gastgeber. Auch hier wirkten sie anfangs noch recht müde. Der erste Abschnitt ging 1:1 aus, den zweiten gewann Kaufbeuren mit 1:0. Anschließend trafen die ESVK Buben auf Straubing. Der erste Durchgang endete torlos unentschieden, wobei Kaufbeuren überaus viele Torchancen vergab. Im zweiten Durchgang siegten sie trotz diskussionswürdiger Schiedsrichterentscheidungen mit 1:0. Im letzten Spiel, gegen Landshut, machten unsere Buben einen müden Eindruck. Sie wirkten unkonzentriert, Pässe kamen nicht an und erneut schossen sie zu wenig aufs gegnerische Tor. Einmal gewann Landshut mit 2:1 und einmal Kaufbeuren mit 2:0.

So erreichte die ESVK Kleinschülermannschaft den zweiten Platz hinter Ingolstadt.

Für das anstehende Turnier in Dresden nahmen sich die Buben fest vor: Wir spielen besser zusammen, schießen mehr aufs gegnerische Tor und verwandeln unsere Torchancen besser.

Tabelle:
1. ERC Ingolstadt
2. ESV Kaufbeuren
3. EHC Straubing
4. EV Landshut
6. SG Schweinfurt/Hassfurt/Höchstadt
7. ERSC Ottobrunn

Text und Foto: Jutta Angerer

Zurück