Kleinschüler erreichen den 3. Platz beim Robert-Dietrich-Gedächtnisturnier

U13 Knaben - News

12.01.2018 13:0212.01.2018 13:02 | geschrieben von Sven Eckart

Kleinschüler erreichen den 3. Platz beim Robert-Dietrich-Gedächtnisturnier

Punktgleich mit dem Turniersieger

Zum ersten Mal fand das Robert-Dietrich-Gedächtnisturnier der Kleinschüler in der neuen Erdgas-Schwaben-Arena statt. Gäste waren die Mannschaften aus Landsberg, Ravensburg, Landshut und Deggendorf.

Zuerst spielte Kaufbeuren gegen Landsberg. Hier siegten sie klar mit 5:0.
Als nächster Gegner standen die Ravensburger auf dem Programm, die sie schon aus der Punkterunde kannten. In einem spannenden und interessanten Spiel besiegten die Hausherren die Gäste mit 6:3.
Wie jedes Jahr trafen am zweiten Turniertag, schon traditionell, als erstes Kaufbeuren und Deggendorf aufeinander. Hier sahen die Zuschauer eine schnelle und hochklassige Begegnung mit sehenswerten Spielzügen, die Kaufbeuren mit 2:1 für sich entscheiden konnte. Mit einem Punktgewinn im letzten Spiel hätten die ESVK Buben den Turniersieg erringen können.

Doch hier zeigte es sich, dass die Landshuter mittlerweile zu einem echten Angstgegner geworden sind. Zum Spielbeginn hielten die Hausherren gut mit den Gästen mit. Doch nach dem zweiten Gegentor verloren die Kaufbeurer wieder einmal jegliches Selbstvertrauen und der Spielfluss ging verloren. So gelangen den Landshutern immer mehr Tore, und sie gewannen verdient mit 9:1.
Somit waren Landshut, Deggendorf und Kaufbeuren punktgleich, und das Torverhältnis dieser drei Mannschaften entschied über ihre Platzierung. Landshut wurde verdienter Turniersieger, Deggendorf erreichte den zweiten, und Kaufbeuren musste sich mit dem dritten Platz begnügen.
Bei der abschließenden Siegerehrung, bei der die Eltern Robert Dietrichs, wie auch Herr Oberbürgermeister Bosse, Vereinsvorstandsmitglied Oli Meyl und der Mannschaftskapitän der Joker Sebastian Osterloh mitwirkten, erhielt jeder Spieler eine Medaille. Der Sieger bekam einen Pokal, den Herr Erwin Königsberger, von der Firma Rau Lärmschutzwände, übergab, der dieses Turnier wieder großzügig unterstützt hatte.
Es war ein schönes Turnier, das fair und ohne Verletzungen verlief. Ein großes Lob verdienten sich alle Mitwirkenden, egal ob Spieler, Trainer, Betreuer, Eltern, Bankdienst, Sanitäter, Schiedsrichter, Eismeister und Fans, die jederzeit ihr Bestes gaben.

Tabelle:

1. EV Landshut
2. Deggendorfer SC
3. ESV Kaufbeuren
4. EV Ravensburg
5. HC Landsberg

Zurück